24.03.2013: Altes Zollhaus mit neuen Aufgaben

Baustelleninformation "Altes Zollhaus" Witten-Herbede im Ruhrtal 1 am Samstag, 23. März: WABE-Geschäftsführer Thomas Strauch (links) informierete die Besucher vor Ort. Foto: Joachim HänischWAZ. Das alte Zollhaus in Herbede ist seinem Umbau ein bedeutendes Stück näher gekommen: Jetzt liegt die Baugenehmigung vor.

„Noch in dieser Woche gehen die Aufträge raus“, sagt Wabe-Geschäftsführer Thomas Strauch. Die Wittener Gesellschaft für Arbeit und Beschäftigungsförderung plant dort eine Gastronomie für Radfahrer und Wanderer. „Die Kostenvoranschläge sind schon da.“ Ab Ende April, so schätzt Thomas Strauch, können die ersten Gäste an den Wochenenden vorbeikommen. „Dann wird der Außenbereich gestaltet sein, und man kann draußen in der Außengastronomie sitzen.“ Bis dahin soll dort ein Büdchen eingerichtet sein, an dem Getränke verkauft werden.

Das Wichtigste sind naturgemäß die Toiletten, „die werden zuerst eingerichtet“, so Strauch. „Die Firmen für die Arbeiten sind bereits ausgesucht.“ Eine Mieterin hat das Haus noch, „die bleibt auch dort, es ist ja schließlich ihr Zuhause“.

Am Samstag hat Thomas Strauch interessierten Besuchern den Stand der Dinge bei einer Baustellen-Information vorgestellt. Trotz des eisigen Ostwinds informierten sich mehrere Bürger über den Baufortschritt. „Es ist sogar ein ehemaliger Mieter aus den 60er Jahren vorbeigekommen, der wollte sehen, wie es jetzt im Alten Zollhaus aussieht.“ An jedem vorletzten Samstag im Monat können sich Interessierte hier auch auf einen Kaffee treffen.

Im Frühjahr wird ein Kräutergarten angelegt, „aber der braucht mindestens zwei Wachstumsperioden, bis er vorzeigbar ist“, sagt Thomas Strauch. Eine kleine Enttäuschung hat er doch: „Wir hatten gehofft, gemeinsam mit ,Genuss am Fluss’ fertig zu werden und zu eröffnen. Es ist schade, dass es in diesem Jahr nicht zustande kommt. Für mich war das neben der ,Tafelmusik’ eine Veranstaltung mit Charakter.“

WAZ-Bericht von Bernd Kassner

  • Erstellt am .

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.